Zahlungsdatenservice mit PayPal Keine Artikel in dieser Kategorie.

Zahlungsdatenservice mit PayPal

So funktioniert der Zahlungsdatenservice mit PayPal

Im Video erfahren Sie, wie mithilfe des DATEV Zahlungsdatenservice PayPal-Transaktionen automatisch bereitgestellt und gebucht werden. Außerdem sehen Sie, wie einfach PayPal-Konten in Ihrem Rechnungswesen-Programm eingebunden werden können.

Hilfe bei der Einrichtung

Um Sie bestmöglich bei der Einrichtung der neuen PayPal-Lösung zu unterstützen, haben wir Ihnen folgende Unterstützungsmedien zur Verfügung gestellt.

Ihre Vorteile mit dem Zahlungsdatenservice mit PayPal:

  • Automatisierte Bereitstellung der PayPal-Umsätze in den DATEV-Rechnungswesen-Programmen
  • Erweiterung der Buchungs- und Verarbeitungs-Mechanismen in den DATEV-Rechnungswesen-Programmen
  • Anlage eines PayPal-Kontos analog einem Bankkonto
  • Buchen mit einem hohen Automatisierungsgrad.

Ihre Vorteile mit der Nutzung der neuen DATEV-Lösung:

  • Höhere Effizienz durch automatisierte Datenanbindung und Verarbeitung
  • Kein Programmwechsel innerhalb des Prozesses nötig
  • Automatisierte Zusammenführung von Rechnung und Zahlung zum Beispiel über Auftragsnummer (Order-ID)
  • Korrekter Ausweis der Umsatzsteuer durch die Möglichkeit, PayPal-Umsätze automatisch als erhaltene Anzahlungen zu buchen
  • Optimierte Auskunftsfähigkeit durch aktuellere Daten

Zielgruppe dieser neuen Lösung sind Kanzleien und selbstbuchende Mandanten, die im Bereich E-Commerce Wert auf eine Optimierung ihrer Prozesse und eine korrekte Abbildung der Geschäftsvorfälle im Rechnungswesen legen sowie jene, die die Programmfunktion Buchen elektronischer Belege (Kontoauszugs-Manager) bereits nutzen oder zukünftig nutzen möchten.

In Zukunft sollen neben PayPal auch weitere Zahlungsdienstleister angebunden werden.

Was verändert sich für Sie und ggf. in der Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten?

Aktueller Prozess:

Weitere Informationen