Kostenrechnung classic für kleine und mittlere Unternehmen. Vergrößern

3032

Kostenrechnung classic

Das Zusatzmodul DATEV Kostenrechnung classic enthält alle Funktionen für eine differenzierte Darstellung der betrieblichen Vorgänge in einem großen Unternehmen.
  • Einfacher Einstieg durch vorbereitete Zeilenstrukturen und Musterlösungen im Programm
  • Hohe Flexibilität durch bedarfsgerechte individuelle Auswertungen
  • Umfangreiche Plausibilitätsprüfungen für korrekte Ergebnisse

Mehr Infos

Art des Angebots: Software
Themengebiete: IT-Lösungen & Security
Die Kosten- und Leistungsrechnung unterstützt Kanzleien und deren Mandanten sowie Unternehmer umfassend bei unternehmerischen Entscheidungen.

Kostenrechnung classic enthält alle Funktionen, um betriebliche Vorgänge in Unternehmen differenziert darzustellen. Durch die Abbildung von Kosten- und Leistungsströmen erkennen Sie rechtzeitig Trends oder auch Schwachstellen und können eingreifen. Sie haben die Möglichkeit, die Kalkulation zu überprüfen und wichtige Kennzahlen zu ermitteln. Als Zusatzmodul ist Kostenrechnung classic in den Prozess Buchführung integriert und ergänzt optimal Kanzlei-Rechnungswesen, beziehungsweise alle Varianten von DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung durch
    • Vorbereitete Musterlösungen im Programm für verschiedene Branchen
    • Branchenneutrale Lösungen, z. B. Zuschlagskalkulation oder Deckungsbeitragsrechnung
  • Betriebliche Abläufe im Unternehmen bilden Sie individuell ab durch
    • Kostenstellenverteilungen mittels Umlagen oder innerbetrieblichen Leistungsverrechnungen
    • Die Übernahme von Mitarbeiterstunden und Kostensätzen als innerbetriebliche Leistungsverrechnung aus Zeiterfassungssystemen
    • Das Konsolidieren von Kostenstellen/Kostenträgern zu beliebigen Bereichen
    • Filterfunktionen, um die Auswertungen flexibel darzustellen
  • Die Festlegung von Kontenverteilungen erleichtert die Zuordnung auf Kostenstellen oder Kostenträger, da Sie keine Kostenstelle im Buchungssatz erfassen müssen.
  • Sie vermeiden Fehler durch Plausibilitätsprüfungen (z. B. beim Buchen).
  • Eine Kosten- und Erlösplanung sowie der Vorjahresvergleich ermöglichen eine einfache Analyse. Sie können Plan- und Vorjahreswerte erfassen oder übernehmen, auch über eine ASCII-Schnittstelle.
  • Verschiedene Auswertungen decken den individuellen Informationsbedarf im Unternehmen:
    • Die Chefübersicht zeigt Ihnen das komplette Unternehmen auf einen Blick, auch als Grafik.
    • Für die genaue Analyse sehen Sie im Betriebsabrechnungsbogen die Werte pro Kostenstelle/Kostenträger und die dazugehörenden Einzelbuchungen.
    • Die Zeitreihe verschafft Ihnen einen Überblick über die Entwicklung einer Kostenstelle, eines Kostenträgers oder einer Konsolidierung im Jahresverlauf (auch grafisch).
    • Verschiedene Saldenlisten erleichtern den Abgleich mit der Finanzbuchführung.
Anzahl PCPreis in Euro pro Monat
1 51,00
2 57,00
3 63,00
4 67,00
5 70,00

Exkl. 20 % MwSt.